„Das Geheimnis der Freiheit liegt in der Bildung, während das Geheimnis der Tyrannei darin besteht, die Menschen dumm zu halten‟
Maximilien de Robespierre, 1758-1794

Weltbruderkette

Gleich
selbständig
freiwillig
fest verschlungenen

Zusammen umschließend
haltend
binden
nicht verschließen

(mh)
Die Weltbruderkette als Summe ihrer freiwillig selbst verbundenen gleichwertigen Glieder das Sinnbild für menschliche Einheit in individueller Vielfalt auf dieser Erde.

Einheit in individueller Vielfalt, kaum schöner ausgedrückt als in der Ode an die Freude "Alle Menschen werden Brüder", die Friedrich Schiller für die Loge in Dresden textete und die im letzten Satz in Beethovens 9. Symphonie vertont wurde. Das erstrebenswerte Ideal wurde mit dem Hauptthema „An die Freude“ als Instrumentalfassung zur Europahymne.
Für den Freimaurer heißt es in einem der auch heute noch gültigen Rituale:

"Geist der Lieb' erfüll' die Erde, dass das menschliche Geschlecht eine Bruderkette werde, teilend Wahrheit, Licht und Recht."

Eine Utopie?

Nein, durchaus ein reales Ziel. Persönlich versucht zu leben, kann man ihm näher kommen. Ohne Enttäuschung bei möglichem Versagen, wenn man nur bedenkt: Der Weg wird wohl auf der Erde das Ziel bleiben. Nicht mehr - aber auch nicht weniger.


Quelle: Jens Oberheide, „Freimaurerei ein Lebensstil“, Essay, Michael Hasenbeck, Gedanken zum Freidenkfest